Direktkontakt

Haben Sie eine Anfrage? Rufen Sie uns an, schreiben
Sie uns eine Mail oder füllen Sie das Kontaktformular aus.

Telefon: 0511 - 880012
Email:
info@malerfachbetrieb-hannover.de

Referenzen

Wir arbeiten Hand in Hand mit anderen Gewerken für unsere privaten und gewerblichen Auftraggeber.  Firmenpool + Referenzen

Startseite > Maler Alphabet > Mineralwolle-Dämmplatten

""Mineralwolle ist ein Mineralfaser-Dämmstoff nach DIN 18165 und besteht aus Steinfasern, die durch Phenolharz zu einer Platte verbunden werden. Man unterscheidet Putzträgerplatten und Putzträgerlamellen: Bei den Mineralwolle-Putzträgerplatten verlaufen die Fasern parallel zum Untergrund. Die Platte hat eine Wärmeleitfähigkeit l = 0,04 W/mK bei einer Dichte von 100 bis 200 kg/m².
Die Abreißfestigkeit beträgt mindestens 15 kN/m². Dies macht eine Verdübelung in jedem Fall erforderlich. Mineralwolle ist nicht brennbar (Baustoffklasse A nach DIN 4102) und darf für Gebäudehöhen bis 100 m eingesetzt werden. Bei der Mineralwoll-Putzträgerlamelle laufen die Fasern senkrecht zum Untergrund. Die Platte hat eine Wärmeleitfähigkeit l = 0,04 W/mK bei einer Dichte von 70 bis 90 kg/m².
Aufgrund der ""Bürstenstruktur"" beträgt die Abreißfestigkeit mindestens 80 kN/m². Dies macht eine Verdübelung bei klebegeeignetem und tragfähigem Untergrund überflüssig.
Das Format (20 x 120 cm) ermöglicht in Verbindung mit der ""Bürstenstruktur"" die Dämmung von Rundbauten. Die Lamelle gibt es auch ein- oder zweiseitig beschichtet."