Direktkontakt

Haben Sie eine Anfrage? Rufen Sie uns an, schreiben
Sie uns eine Mail oder füllen Sie das Kontaktformular aus.

Telefon: 0511 - 880012
Email:
info@malerfachbetrieb-hannover.de

Referenzen

Wir arbeiten Hand in Hand mit anderen Gewerken für unsere privaten und gewerblichen Auftraggeber.  Firmenpool + Referenzen

Startseite > Maler Alphabet > Neutralisation

Aufhebung von basischen oder alkalischen Eigenschaften durch Säuren und umgekehrt. Die alkalischen Eigenschaften von Kalk- oder Zementputzflächen werden z. B. durch Fluate neutralisiert. Das Einstellen auf den Neutralpunkt (pH 7), z. B. von wasserverdünnbaren Bindemitteln. Dies geschieht mittels flüchtiger Basen (Ammoniak; Amine) oder mit Laugen (Natronlauge, Kalklauge, ätzkalk), falls das betreffende Medium sauer reagiert oder mit Säuren (Ameisensäure, Essigsäure, Salzsäure), wenn der pH-Wert im alkalischen Bereich liegt. Zur Messung werden elektrische pH-Meßgeräte, Indikator-Lösungen, wie z. B. Phenolphthalein oder Indikatorpapiere verwendet, wobei letztere durch einen bei einem bestimmten pH-Wert erfolgenden Farbumschlag bzw. die Stärke eines Farbumschlags den jeweiligen pH-Wert anzeigen.