Kontaktbox

Haben Frage oder sollen wir Ihnen einen Kostenvoranschlag

erstellen? Rufen Sie uns doch einfach an oder schreiben Sie

uns eine Mail. Hier geht es zum Kontaktformular.

 

Email: info@hannover-malermeister.de

Galerie

Gern zeigen wir Ihnen bereits absolvierte Aufgaben und unsere innovativ entwickelten Lösungen. Zu Referenzen. 

Startseite > Maler Glossar > Airbrush

"Mit einer Spritzpistole kann man mittels Druckluft fein dosierten Farbnebel erzeugen, und so Kunstwerke mit makellosen Oberflächen und Farbverläufen herstellen. Der Ursprung der Airbrush-Technik ist umstritten, liegt aber auf jeden Fall am Ende des 19. Jahrhunderts (USA 1888 oder England 1893). Zunächst wurde die Airbrush-Technik zur Retusche von Fotografien benutzt, später entwickelten sich eigene Kunstformen.


Airless-Spritzverfahren


Luftlos zerstäubendes Spritzverfahren von Innenfarben, Fassadenfarben, Lacken, Spachtelmassen usw.


Das Verfahren beruht auf einen auf den Beschichtungsstoff wirkenden hohen Druck von ca. 60-200 bar, wobei der flüssige Beschichtungsstoff aus einer Düse gepresst wird. Nach Austritt aus der Düse entsteht ein Druckabfall, wobei der Beschichtungsstoff in feinste Teile zerstäubt und auf den Untergrund geschleudert wird. Mit dem Airless-Spritzverfahren lassen sich hohe Flächenleistungen erreichen.


Ein Nachteil ist der entstehende Spritznebel, der unkontrolliert auf andere Gegenstände gelangen kann. Aus diesem Grund sind bei Airless-Spritzverfahren Abklebe- und Abdeckarbeiten notwendig.
"