Kontaktbox

Haben Frage oder sollen wir Ihnen einen Kostenvoranschlag

erstellen? Rufen Sie uns doch einfach an oder schreiben Sie

uns eine Mail. Hier geht es zum Kontaktformular.

 

Email: info@hannover-malermeister.de

Galerie

Gern zeigen wir Ihnen bereits absolvierte Aufgaben und unsere innovativ entwickelten Lösungen. Zu Referenzen. 

Startseite > Maler Glossar > Ammoniakalische Netzmittelreinigung

Die ammoniakalische Netzmittelwäsche wird Hauptsächlich bei der Reinigung von Zink und verzinkten Stahl angewandt.Das Reinigungsmittel besteht aus Wasser, Salmiak und einem Netzmittel.Die Anwendung: Die zu behandelnde Oberfläche wird mit einer Amoniakalischennetzmittel besprüht und mit einem Schleifvlies geschliffen. Der dabei entstehende Schaum läst man 10Minuten einwirken. Danach wird noch mal die Oberfläche mit einem Schleifvlies geschliffen und anschließend gründlich mit Wasser nachgewaschen.Die Herstellung:Es werden 10Liter Wasser mit 0,5 Liter Salmiak (25%) und etwas Netzmittel (Spüli) in einem Eimer zusammengemischt.